Willensmängel beim Lizenzvertrag

Auch beim Lizenzvertrag besteht die Möglichkeit von Willensmängeln bei Vertragsabschluss: Die irrende, getäuschte oder bedrohte Partei kann diesfalls der Lizenzvertrag angefochten werden (vgl. OR 23 – 31).

Drucken / Weiterempfehlen: